Juli Norden: Top10 Mai 2024

Veröffentlicht am Kategorisiert in Autorin Juli Norden, Rückblick
Gedicht von Juli Norden "Dankbarkeit", die Autorin ist mit geschlossenen Augen mit auf dem Foto
Ein inniger Moment der Dankbarkeit - meine Gedanken wurden Gedicht.

Zu meinem Monatsrückblick, den ich gestern für Mai veröffentlicht habe, gehören natürlich, wie in 2023 begonnen, meine Top10 Tagesgedichte auf Instagram und Facebook. Ich mag sie auch außerhalb dieses Social-Media-Kanals frei verfügbar machen.
Daher hier meine zehn meistgelikten Gedichte als Top10-Sammlung für Mai 2024 in chronologischer Reihenfolge 🙂 Wer mich kennt, weiß Juli Norden ist mein offenes Autorinnen-Pseudonym, unter dem ich selbst Texte veröffentliche.

Das Beitragsbild bekam auf Instagram die höchste Anzahl Herzen 🙂

Welche Foto-und-Text-Kombi meiner Top10 Gedichte aus Mai ist dein Favorit? Schreib mir gerne deine Meinung in die Kommentare, Juli Norden freut sich!

Und damit sage ich: auf in den Juni! Bin selbst gespannt, was mich inspirieren wird. Wir sehen, lesen oder hören uns, kommentieren und liken in Social-Media und wer mag, hinterlässt mir auch hier eine Nachricht 🙂

Deine Juli-Gabi


Lächelnde Frau vor Efeu-Wand mit einem Notizbuch in der Hand, darauf der Claim "Liebe, die durch Worte strahlt"

Gabi Kremeskötter

Liebe, die durch Worte strahlt

Freie Rede – Schreibworkshops – Lektorat


2 Kommentare

  1. Liebe Gabi,
    was für eine schöne Idee, deine täglichen Foto-Text-Kombis. Toll, was dir da jeden Tag gelingt. Meine Lieblings-Gedichte? Gar nicht so einfach. Für dieses Mal würde ich sagen: Das Wolkentheater und das Ostsee-Bild. Warum? Ich lebe an der Ostsee.
    Wolkentheater – mein Vater konnte sich in seinen letzten Lebensjahren sehr für den Wolkenhimmel begeistern und hat mich immer wieder darauf aufmerksam gemacht, was er in den Wolken gerade erkennen konnte. Vorher hatte ich nie so bewusst darauf geachtet. Auf einer Schiffsreise über den Atlantik habe ich täglich Fotos des beeindruckenden Wolkenhimmels aufgenommen und daraus ein Fotobuch für ihn gefertigt. Aber das war für ihn nicht halb so spannend wie der Himmel, den er aus seinem Fenster beobachten konnte.
    Ich freue mich, dass ich deine täglichen Gedichte entdeckt habe.
    Liebe Grüße
    Astrid

    1. Liebe Astrid,
      du lebst an der Ostsee? Dann nehme ich mir ganz fest vor, einmal bei dir vorbeizuschauen, wenn ich wieder an der See bin 🙂
      Ich kann deinen Vater sooo gut verstehen 🙂 Wolken öffnen die Vorstellungskraft und ich werde nicht müde, Gestalten, Orte oder andere Bilder in ihnen zu sehen. Großer Vorteil, das hat dein Vater schon genutzt: Das geht überall und bestens auch zuhause 🙂
      Ich freue mich, dass dir meine Gedichte gefallen,
      wir lesen uns,
      Gruß Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert